MEGATHERM – seit 1991 erwärmen wir uns für Ihr Problem

unsere Firmengeschichte

2017

Megatherm erstrahlt im neuen Glanz

Die Umbau – und Erweiterugsmaßnahmen sind abgeschlossen.

Megatherm verfügt nun über eine moderne Produktionsstätte, aufgeteilt als 3-Zonen Fertigungshalle mit einem großen Außenlager.

Die firmeneigene Anwenderwerkstatt wurde in die 2. Etage verlegt und komplett neu eingerichtet. Ausgestattet mit einer Vielzahl an anlagenspezifischen Komponenten  ist es nun möglich, ein breites Spektrum an kundenspezifischen Vorversuchsreihen durchzuführen und auszuwerten.

Das Bürogebäude wurde um eine komplette Etage aufgestockt.

Neu eingerichtet wurde ein Schulungsraum mit modernster Kommunikationstechnik, in dem zukünftig Seminare Rund um das Thema  „Erwärmung“ durchgeführt werden.

Alle Büroräume wurden modernisiert.

2017

  • Erweiterung des Leistungsspektrum um Seminare und Schulungen
  • Weiterführung und Anpassung des QM-Systems nach ISO 9001:2015

2016

Planung und Umsetzung der Baumaßnahmen am Firmenstandort Megatherm in Hemer für

  • Erweiterung Außenlager und Werkshalle
  • Aufstockung Bürogebäude mit Präsentations- / Schulungsraum

2016

Leistungsspektrum:

  • Start Forschungsprojekt „KonTakt“ ,Effizienzsteigerung beim Stanzen hochfester Bleche durch konduktive Erwärmung in  getakteten Werkzeugen, Projektträger Jülich
  • Machbarkeitsnachweis und Demonstratoraufbau von einem flüssigkeitsgekühlten Drehstromtransformator mit dreieckiger Anordnung der Kernschenkel

2015

  • Aufbau, Inbetriebnahme und Schulung einer induktiven Erwärmungseinrichtung in Shanghai, China
  • Aufbau einer induktiven Versuchseinheit zur Verschweißung von Kunststofftuben
  • Prüfkörpererwärmung für Tiefziehprüfmaschienen

2014

  • Entwicklung und Herstellung einer induktiven Erwärmungsanlage  zur Erwärmung von Laufschienen

2013

  • Weiterentwicklung und Aufbau einer induktiven Induktionsanlage für den Serienprozess für  3 – Zylinder Kfz-Motoren
  • Start Forschungsprojekt „TuWhas“ , Trennen und Wiederverwerten automobiler hybrider Strukturen, Projektträger Jülich

2012

  • Entwicklung und Fertigung einer Versuchsanlage zur induktiven Erwärmung von Graugussbuchsen für 3 Zylinder Kfz-Motoren

2011

  • Montage und Inbetriebnahme einer 1,1 MW Anlage für Bandstahlerwärmung

2010

  • Offizieller Vertriebs- und Servicepartner der Europäischen AMBRELL Gruppe

2009

  • Montage u. Inbetriebnahme der kompletten Elektrik für Versuchsanlage SK1+
  • Weiterführung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008
  • Modernisierung der elektrischen Steuerung für Wickelwerke (Coiler) einer horizontal Doppelband Stranggußanlage für Buntmetall.
  • Fertigung und Lieferung von HF-Induktoren mit innenseitiger Inertgasspülung.

2008

  • Fertigung u. Lieferung der kompletten Elektrik für Versuchsanlage SK1+
  • Umrüstung von verschiedenen induktiven Schmiedeerwärmungsanlagen 400 – 800kW, 3-5 kHz

2007

  • Einführung von einem neuen, netzwerkfähigen Auftragsverwaltungssytem
  • Einführung von neuen CAD-Systemen (3D-CAD-System „Inventor 11“, „ WSCAD 5.2“)
  • Teilnahme am BMBF-Projekt „Werkstoffverbund“-Endformnahe Urformung von Gradientenwerkstoffen und Werkstoffverbunden durch
  • Versprühen und Kompaktieren schmelzflüssiger Legierungen
  • Projektierung der Versuchsanlage SK1+
  • Erweiterung der Fertigung um eine Glassstrahlanlage

2006

  • Serienfertigung von wassergekühlten Drehstrom-Stromrichtertransformatoren (200kVA)

für  Graphitheizer  zum Aufschmelzen von Silizium.

  • Umrüstung eines ölgekühlten 3,2MVA-3-Wicklungstrafos für einen NF-Tiegel-  Schmelzofen für NE-Metall
  • Neubau von wassergekühlten Hochstromtransformatoren (660kVA) für konduktive

Stahlwalzdraht-Erwärmungsanlage.

  • Erweiterung der Fertigung um einen Messplatz mit einer automatisierten
  • Kühlwasser-Durchfluss-Mengenmessung.

2005

  • Herstellung u. Lieferung der kompl. Elektrik für eine Naßbeschichtungsanlage
  • mit nach geschalteter Heißluft-Trocknung nach USA (South Carolina)

2004

  • Herstellung u. Lieferung der kompl. Elektrik für eine Hochstrom-Draht-Nassbeschichtungsanlage
  • Herstellung u. Lieferung von Mehrfachinduktoren für induktive Stabi-Endenerwärmung

2003

  • Weiterführung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2000
  • Herstellung u. Lieferung einer kompl. induktiven Topfbödenlötanlage nach GUS
  • Herstellung u. Lieferung von einem verfahrbaren Außenfeldinduktor für induktive Rohrerwärmung

2002

Teilnahme an internationalen Fachmessen:

  • WIRE (Düsseldorf)
  • EUROPARTNER (Dortmund)

2001

  • Umrüstung NF-Rinnen-Induktionsofen von Bronzelegierungen
  • Umsetzung u. Umrüstung einer MF-Erwärmungsanlage für Endenerwärmung von VA-Stangen

2000

  • Einführung eines Qualitäts-Managementsystems nach DIN EN ISO 9002:1994
  • Erweiterung des Lieferspektrums um wassergekühlte Transformatoren, Drehtransformatoren
  • Herstellung u. Lieferung einer induktiven Drahterwärmungseinrichtung

1998

Umzug in ein neues Produktions- und Bürogebäude, Standort Hemer

Erweiterung des Lieferspektrums um

  • Modernisierung und Umrüstung von Erwärmungsanlagen
  • Herstellung u. Lieferung einer MF-Tiegelofenanlag zur Herstellung von Gelenkprothesen
  • Herstellung u. Lieferung kompl. Elektrik für VA-Draht-Nassbeschichtung

1991

Gründung von MEGATHERM Elektromaschinenbau GmbH, Standort Neuenrade

  • Instandsetzung von Tiegel- , Rinneninduktionsöfen, Transformatoren, Drosseln
  • Neuanfertigung und Instandsetzung von Induktionserwärmungsspulen und Materialführungsrohre sämtlicher Fabrikate